Finanzwirtschaft Fürstenberg Forum | Das Forum für Unternehmensnachfolge, Vermögens- und Expansionsmanagement

Home Partnerbeiträge Partnerlinks Bookshop Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Finanzwirtschaft Fürstenberg Forum | Das Forum für Unternehmensnachfolge, Vermögens- und Expansionsmanagement > Unternehmensnachfolge- FF > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.2022, 15:18
Juergen Maier Juergen Maier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 74
Standard Aon -Informationsreihe „Spotlight Inflation“

Inflation und die Konsequenzen in den Technischen Versicherungen / kombinierten Construction Montage-/Bauleistungspolicen

HAMBURG, 19. Mai 2022 - aon.de, Über viele Jahre hinweg hat sich die Inflation in Deutschland auf einem ausgesprochen niedrigen Niveau bewegt. Nunmehr aber steigen die Preise rapide an. Die Ursachen sind hierfür vielfältig: Von der Problematik der weltweiten Lieferketten, über die Covid19-Pandemie und die daraus resultierende Rohstoffknappheit bis hin zur Ukrainekrise.

Gemäß Statistischem Bundesamt beträgt die Inflationsrate in Deutschland im Mai 2022 voraussichtlich +7,9 %. Die von der Nachrichtenagentur Reuters befragten Ökonomen rechneten ursprünglich mit 7,6%, nachdem die Teuerungsrate im April noch bei 7,4% lag.

Diese Entwicklungen sind auch für Ihre Technischen Versicherungen / kombinierten Construction Montage-/Bauleistungspolicen von erheblicher Bedeutung. Die jetzigen Inflationsraten führen in den meisten Fällen dazu, dass die Versicherungswerte für die versicherten Sachen erheblich ansteigen. Der Versicherungswert bemisst sich im Regelfall nach den Wiederherstellungs- / Wiederbeschaffungskosten, auf die der Versicherungsnehmer im Schadenfall Anspruch hat.

Inflationsbedingt steigen die Reparaturkosten im Schadenfall durch deutlich höhere Ersatzteilpreise und überdurchschnittlich steigende Löhne. Politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel die langanhaltende Störung der Lieferketten durch die Covid bedingten Lockdowns und der Russland-Ukraine Konflikt, haben einen weiteren nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die benötigte Versicherungssumme.

Vor diesem Hintergrund möchten wir nachfolgend die wesentlichen Aspekte aufzeigen. Um Ihnen einen guten Überblick geben zu können, unterteilen wir die Zweige der Technischen Versicherungen in zwei Gruppen:

1. Versicherungssummen der Projektphase

In der Montage- und Bauleistungsversicherung wird die Versicherungssumme aus dem vorläufigen Kontraktpreis für das versicherte Bau-/Montageobjekt gebildet. Im Kontraktreis zu berücksichtigen sind auch die Fracht Verpackungs-, Montage-, Bau- und Zollkosten, Gewinn sowie die endgültigen Selbstkosten der versicherten Lieferungen und Leistungen.

Erfahrungsgemäß verändern sich während der Bauzeit je nach Bau-/Montagedauer die Bau-/Montagekosten zum Teil erheblich. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Neben Verzögerungen während der Bau-/Montagezeit können auch extreme Preissteigerungen für Rohstoffe oder Ersatzteile ursächlich dafür sein.

Um nicht die Gefahr einer Unterversicherung zu riskieren, bieten die Aon Bedingungswerke erhebliche Vorteile.

Zu Beginn der Versicherung wird eine vorläufige Versicherungssumme zugrunde gelegt. Nach Fertigstellung des versicherten Vorhabens wird durch Aon die endgültige Versicherungssumme zwecks Endabrechnung ermittelt. Bei sehr großen Vorhaben erfolgt durch Aon ein zusätzliches Monitoring während der gesamten Bau-/Montagedauer und soweit erforderlich werden Zwischenabrechnungen durchgeführt.

Zusätzlich zu der vereinbarten Versicherungssumme werden für im Schadenfall zusätzlich anfallende Kosten Vorsorgepositionen vertraglich vereinbart (Erst-Risiko-Positionen).

Ergänzend sehen die Aon Bedingungswerke einen Unterversicherungsverzicht vor.

2. Versicherungssummen der Betriebsphase

Für die Maschinen- und Elektronikversicherung sind die jeweiligen Neuwerte der versicherten Sachen zugrunde zu legen.

Um den stetig steigenden Kosten im Schadenfall durch Preisanstiege Rechnung zu tragen und um eine zu niedrige Versicherungssumme durch den Preisanstieg beim Neuwert zu vermeiden, werden in der Maschinenversicherung die Beiträge und Versicherungssummen automatisch angeglichen. Die Aon Bedingungswerke bieten damit einen Schutz vor einer möglichen Unterversicherung. Die jährliche Anpassung erfolgt auf Basis der vom statistischen Bundesamt ermittelten Lohn- und Preisentwicklung bei Sachgütern in Deutschland.

Um nicht die Gefahr einer Unterversicherung zu riskieren, bieten die Aon Bedingungswerke erhebliche Vorteile.

Aon verfügt über ein Monitoring-System mit automatischer jährlicher Abfrage des Bestands hinsichtlich etwaiger Summenveränderungen

Auch in der Maschinen- und Elektronikversicherung werden zu der vereinbarten Versicherungssumme für im Schadenfall zusätzlich anfallende Kosten Vorsorgepositionen vertraglich vereinbart (Erst-Risiko-Positionen).

Ergänzend sehen die Aon Bedingungswerke einen Unterversicherungsverzicht vor.

Die Aon Bedingungswerke sehen die Möglichkeit der Bildung einer pauschalen Versicherungssumme vor. Hierbei wird auch eine ausreichende Vorsorge vereinbart.

Versicherungssummen in Lokalpolicen bei internationalen Versicherungsprogrammen


Die vorgenannten Aspekte sind für Lokalpolicen bei internationalen Versicherungsprogrammen grundsätzlich gleichermaßen von Bedeutung. Erschwerend kann bei einer Lokalpolice hinzukommen, dass der Wechselkurs des Landes (stark) sinkt. Kommt es im betroffenen Land zu Schäden, die nicht in lokaler Währung, sondern beispielsweise im Euro- oder US-Dollar-Raum wiederbeschafft werden müssen, kann dies dazu führen, dass die in lokaler Währung vereinbarte Versicherungssumme nicht ausreicht, um bei einer Wiederbeschaffung der Sachen genügend Euro oder US-Dollar umzutauschen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist aus.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:39 Uhr.


Copyright 2008 Fürstenberg Forum