Finanzwirtschaft Fürstenberg Forum | Das Forum für Unternehmensnachfolge, Vermögens- und Expansionsmanagement

Home Partnerbeiträge Partnerlinks Bookshop Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Finanzwirtschaft Fürstenberg Forum | Das Forum für Unternehmensnachfolge, Vermögens- und Expansionsmanagement > Unternehmensnachfolge- FF > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2022, 18:08
Juergen Maier Juergen Maier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 82
Standard Aon veröffentlicht den International Mobility Report 2022

Internationale Geschäftsreisen werden zunehmend nach neuen Faktoren wie Nachhaltigkeit und Wohlbefinden bewertet

FRANKFURT, 4. August 2022 – Aon plc (NYSE: AON), ein führendes globales Dienstleistungs*unternehmen, hat den „International Mobility Report 2022“ veröffentlicht. Dieser gibt Einblicke in die jüngsten Entwicklungen im Rahmen von internationalen Geschäftsreisen und Mobilität und analysiert die Erwartungen von Arbeitgebern im kommenden Jahr. Hierbei steht vor allem die Neubewertung von Geschäftsreisen im Mittelpunkt der Überlegungen einhergehend mit den Themen Nachhaltigkeit, politische Unruhen und Kosten. Zugleich stellen die Themen Sicherheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter eine der größten Herausforderungen bei internationalen Entsendungen dar. Dies lässt sich übergreifend in der Aussage zusammenfassen, dass Arbeitgeber zeitnah darauf reagieren müssen, für internationale Talente auch einen internationalen Arbeitsplatz und eine internationale Politik im eigenen Unternehmen sicherzustellen.

Ingo Trosiner, Head of International People Mobility bei Aon, ist der Meinung, dass insbesondere die Corona-Pandemie internationale Geschäftsreisen nachhaltig verändert hat: „Wenn man sich die aktuelle Zahl und auch den Umgang der Unternehmen mit Geschäftsreisen ansieht, ist festzustellen, dass eine echte Neubewertung stattfindet. Faktoren wie Kosten, Wohlbefinden der Mitarbeiter und auch die aktuelle Lage im Entsendungsland werden zukünftig darüber entscheiden, ob eine Reise als notwendig erachtet wird – und somit bessere Entscheidungen herbeiführen. Damit will ich nicht sagen, dass Geschäftsreisen obsolet werden, da sie in verschiedenen Bereichen einen echten Mehrwert darstellen. Aber wir sind uns auch bewusst darüber, dass die Welt infolge von COVID-19 nicht mehr dieselbe ist wie zuvor. Arbeitgeber haben die Vorteile der Fernarbeit kennengelernt und wollen sie auch weiterhin anbieten. Nicht zuletzt, um eine bestmögliche Work-Life-Balance für ihre Mitarbeiter sicherzustellen und somit eine resilientere Belegschaft zu schaffen. Gleichzeitig ist es jedoch erforderlich, dass Unternehmen sich nicht allein auf die Vorteile einer Arbeit fernab des Büros fokussieren, sondern eine konkrete Strategien formulieren, wie mit den Herausforderungen und rechtlichen Vorschriften umgegangen werden soll – und diese schlussendlich verständlich ihren Mitarbeitern vermitteln.“
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Pressemeldung_IPM Report 2022_Aon.pdf (70,3 KB, 128x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist aus.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Copyright 2008 Fürstenberg Forum